El Kanais

Tempel El Kanais

Wenn man nicht weiß, wo sich der kleine Tempel El Kanais befindet, der würde ihn sehr wahrscheinlich von der Straße aus übersehen und daran vorbeifahren.

El Kanais liegt ein paar hundert Meter abseits der Wüstenstraße auf dem Weg zwischen Edfu und Marsam Alam. Das Tempelchen wurde in den Fels geschlagen und fügt sich gut in die Umgebung ein.

Der Eingang zum Tempel wird von vier Säulen getragen und es befinden sich links und rechts vom Eingang schöne Reliefs.  Wenn die Wärter vor Ort sind, lassen sie einen auch gerne einen Blick ins Innere des Tempels werfen. Dort befinden sich ein paar reich verzierte Pfeiler und eine Statuengruppe in der Mitte. Wunderschön ist insbesondere die farbenprächtige Decke mit der Geiergöttin Nechbet und Reliefs des Pharaos Sethos I.

In der Nähe des Tempels befinden sich auch Felsinschriften. Wenn man ganz genau hinguckt, kann man dort u.a. Boote und diverse Tierarten erkennen.

Wenn Sie Lust haben, begleiten Sie uns zu diesem kleinen Tempelchen und gehen mit uns auf die Suche nach den Felsinschriften; eine kleine Besonderheit, die man mit einer Reisegruppe nicht besuchen wird. Und drücken Sie uns und sich selbst die Daumen, dass die Tempelwächter dort sind und uns hineinlassen. Sollte dies nicht der Falls ein, dann können wir ohne Probleme den Vorhof besichtigen und durch das Tor ein paar Fotos vom Inneren des Tempels machen.

 

Text und Fotos Andrea Vinkenflügel