Sphingenallee

Sphingenallee

 
Die Sphingenallee verband den Luxor Tempel mit dem Karnak Tempel. Auf beiden Seiten der Allee standen Sphingen. Lange Zeit waren Teile der Sphingenallee verschüttet oder durch moderne Häuser überbaut. In den letzten  Jahren hat man begonnen, die Sphingenallee wieder freizulegen und zerstörte Sphingen zu restaurieren.

Mittlerweile kann man die Sphingenallee oberhalb der Straße wieder komplett vom Luxor Tempel bis zum Karnak Tempel abschreiten. Leider sind eine Vielzahl der Sphingen zerstört oder sind vielleicht in Museen etc. gelandet, so dass nur noch die Sockel zu sehen sind. Es muss früher bestimmt sehr eindrucksvoll gewesen sein, durch eine vollständige  Sphingenallee zu wandeln.

Wenn Sie Lust haben, mit uns nicht nur den Luxor Tempel oder den Karnak Tempel zu besichtigen, sondern auch die Sphingenallee vom Anfang bis zum Ende abzuschreiten, dann sind wir bei dem 2,5 km langen Spazierung selbstverständlich dabei.

Text und Fotos Andrea Vinkenflügel