Kom el Abd

Kom el Abd

 

Kaum jemand verirrt sich nach Kom el Abd.

Kom el Abd  wurde – so wie Kom el-Samak und Malqata – von Amenophis III in Auftrag gegeben. Wenn man von Malqata an Kom el-Samak und Deir el-Shelwit vorbeifährt, kommt man nach ca. 2 km nach Kom el Abd. Erst während des zweiten Weltkrieges fanden dort erstmalig Ausgrabungen statt und es wurden detaillierte Pläne erstellt. Bei diesen Ausgrabungen fand Myers Ziegelsteine mit der Kartusche Amenophis III und auch einige typische Scherben aus seiner Regierungszeit.

Barry Kemp hat dann Ende der Sechziger dort ebenfalls Ausgrabungen vorgenommen und über seine Ergebnisse etwas veröffentlich „A building of Amenophis III at Kom el Abd“.

Viel ist in Kom el-Abd heute nicht mehr zu sehen. Man kann noch eine Rampe erkennen und Überreste von Lehmziegelbauten. Die Häuser weisen Ähnlichkeiten zu den Bauten in Malqata und zu den Häusern in Amarna.

Text und Fotos Andrea Vinkenflügel