Neueröffnung des Oasis Restaurants

Neueröffnung: Das Oasis kann nach der Zerstörung des Restaurants endlich wieder durchstarten.

Monatelang mussten wir warten und endlich ist es so weit. Das Oasis, welches im Mai der Zerstörung durch die Regierung zum Opfer gefallen war, eröffnet überraschend am Freitag (06.10.2017) ein neues Restaurant.

Wie ich vor kurzem bereits berichtet hatte, hat der alte Coffee Shop „Alf leila wa leila“ ebenfalls an einem neuen Standort seine Pforten geöffnet. Zunächst war ich davon ausgegangen, dass die unermüdlichen Umbauarbeiten in der 1. Etage für den Coffee Shop vollzogen werden würden. Weit gefehlt. Gestern erfuhr ich, dass der Besitzer des Oasis dort sein neues Restaurant morgen eröffnet wird. Es kribbelt bereits in meinen Fingern, das Restaurant schnellstmöglich zu testen.

Am Nilufer hatte der Besitzer ja nur eine – ich nenne es mal – Bretterbude gehabt, wo er seine sehr guten Gerichte an den Gast brachte. Hervorzuheben ist, dass man im Oasis nur frische Zutaten verwandt hat, also nichts aus der Tiefkühltruhe. Da kann es mal passieren, dass das, was man gerne essen möchte, nicht mehr vorrätig ist und man muss eine andere Auswahl treffen.  Aber dies nehme ich gerne in Kauf, wenn die Qualität der Gerichte stimmt. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis brauchte sich das Oasis nicht zu verstecken. Die Preise waren zivil und meines Erachtens angemessen.

Nun hat der Besitzer sehr viel Geld investiert, um in der 1. Etage sein Restaurant zu eröffnen. Es  handelt sich dabei um ein open-air Restaurant. Es verfügt über keine Wände, sondern lediglich über eine stabile Überdachung. Gestern konnte ich von unten weiße Stoffbahnen erkennen, die als Wandersatz dienten. Mehrere große Deckenventilatoren werden für ein angenehmes Raumklima sorgen.

Ich wünsche dem Besitzer des Oasis viel Erfolg mit seinem Restaurant.

Sobald ich das Restaurant getestet habe, werde ich Euch dran teilhaben lassen.

Gestern (06.10.2017) sind wir zur Neueröffnung des Restaurants gefahren. Leider wurde uns bei unserer Ankunft gesagt, dass der Restaurantbetrieb am Eröffnungstage noch nicht stattfinden würde. Es wurde lediglich ein kleiner Umtrunk – wohl für die Arbeiter – mit Musikeinlage geboten. Wir wurden aber eingeladen, uns dazu zu setzen und ich habe ein paar Fotos und Videos gedreht, die ich gleich hier hochladen werde.

Wie ich gestern erfuhr, wird das Restaurant, welches nun den Namen Luxor View Restaurant trägt, nicht vom Management des Oasis geführt, allerdings sind die Mitarbeiter des Oasis dort für die Küche zuständig.

Text und Fotos Andrea Vinkenflügel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.